Archiv

Wichtige Mitteilungen rund um die Berner Bio-Offensive

 


6.März 2019

Die Berner Bio-Offensive ist auf Kurs

57 Betriebe haben auf den 1. Januar 2019 auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Seit dem Start der Bio-Offensive im Frühling 2016 produzieren 222 Betriebe neu biologisch. Der Kanton Bern will die Bio-Offensive, ursprünglich geplant bis ins Jahr 2020, mit neuen Akzenten und Massnahmen bis 2025 weiterführen und so mittelfristig einen grösseren Anteil im Biomarkt sichern.

 

Zur Medienmitteilung


August 2018

Analyse der Wertschöpfungskette der Berner Bio-Landwirtschaft

Simon Bigler widmet sich in seiner Bachelor Thesis der Wertschöpfungskette der Bio-Landwirte im Kanton Bern. In einer genauen Analyse nimmt er die Teilbereiche Milch, Fleisch, Getreide und Gemüse unter die Lupe.

 

Zur Arbeit


25. April 2020

Das Jahr 2017 war aus der Sicht der Berner Bio-Offensive sehr erfolgreich

die Berner bio-Offensive 2020 hat sich auch im Geschäftsjahr 2017 entsprechend der Projektziele erfreulich weiterentwickelt. Seit Beginn der Offensive im Frühling 2016 produzieren im Kanton Bern somit neu 165 Betriebe biologisch.

 

Zum Zwischenbericht


1. Februar 2018

67 neue Bio-Betriebe seit Anfang Jahr

Die Berner Bio-Offensive ist auf Kurs: Auf den 1. Januar 2018 haben 67 Betriebe auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Die Hälfte davon sind Ackerbaubetriebe. Seit dem Start der Bio-Offensive 2016 produzieren 165 Betriebe neu biologisch. Ziel ist, dass von 2016 bis 2020 jedes Jahr 50 Betriebe auf Bio-Produktion umstellen.

 

Zur Medienmitteilung


Januar 2018

Übersicht über die Entwicklung der Bio-Betriebe im Kanton Bern

Ein erstes Zwischenfazit der Berner Bio-Offensive 2020, wie sich die biologische Landwirtschaft seit dem Start der Offensive verändert hat.

 

Zur Präsentation